Lingner Altstadtgarten,
Dresden

Projektdaten:

Bauherr: IMMOVATION-Unternehmensgruppe
Beauftragung nach Werkstattverfahren

Auf dem Gelände des ehemaligen Industriestandortes der Robotronwerke im Zentrum Dresdens realisiert die IMMOVATION-Unternehmensgruppe das Wohnquartier „Lingner Altstadtgarten Dresden“. Geplant ist der Bau von bis zu 3.000 Wohnungen. Nach einem Werkstattverfahren wurde Peter Kulka Architektur aus Dresden/Köln mit der Entwicklung des städtebaulichen Konzeptes für das Gesamtareal beauftragt. Die konkrete architektonische Gestaltung des ersten Bauabschnittes wird darüber hinaus auch von kister scheithauer gross architekten und stadtplaner aus Köln/Leipzig und Christoph Mäckler Architekten aus Frankfurt a.M. geplant.