Ersatzbau Anatomie
und Zellbiologie,
Freiburg

Projektdaten:

Bauherr: Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Universitätsbauamt Freiburg
Beauftragung nach Verhandlungsverfahren

Bei dem geplanten Ersatzbau Anatomie und Zellbiologie, kurz EAZ, handelt es sich um einen 4-geschossigen Neubau, der in Stahlbetonskelettbauweise als erster Bauabschnitt im Bereich der heutigen Kinderklinik Freiburg an der Mathildenstraße errichtet werden soll. Die tektonische Architektursprache von kister scheithauer gross ist auf moderne Art sachlich und vertraut auf gute Proportionen und der plastischen Wirkung des Hörsaaltraktes, der neue maßstabsbildende Elemente einführt. Eine monolithisch weißlich „perlende“ Fassade im Kontrast zu den starken Laubbäumen ist von nachhaltiger, ästhetischer Wirkung und bildet den Auftakt eines „grünen“ Wissenschaftsquartiers.